Tag und Nacht nur wildes Essen

Wildkräuter Frühstück, Gränfors Bruk, Axt
Mein Frühstück

Einen Tag lang nur Wildkräuter und Wildgemüse essen, und gut soll es schmecken! Ich ziehe los und bin von zwei Dingen überrascht: Der späte Oktober bietet Unmengen an Essen und das wilde Essen macht mich satter und glücklicher als das "normale" Essen.

 

Der Artikel enthält keine Pflanzenporträts und keine Bestimmungshilfen. Es ist einfach ein kleiner Erfahrungsbericht und darf als Anregung zum Nachmachen dienen.

 

Ich fange mit 24 Stunden an, das ganze lässt sich natürlich beliebig lange ausdehnen: Ein Mal pro Woche, eine Woche lang, ein Leben lang :-)

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Bärlauchspaziergang

Ein kleiner Wildkräuterspaziergang. Bärlauch, Giersch, Brennnessel und Labkraut stehen auf dem Speiseplan. Hier gibt es keine Bestimmungshilfen oder Bärlauchrezepte, sondern einfach ein paar Bilder und Verwendungsideen.

 

 

 

Es ist Ende März und die warmen Temperaturen der letzten Tage lassen auch die Wildkräuter wachsen. Ich wollte heute eigentlich gar nicht sammeln, den frischen jungen Trieben von Bärlauch, Brennnessel und Giersch konnte ich aber nicht widerstehen.

 

Wie so oft hatte ich kein Transportbehältnis dabei. Also Jacke ausziehen (war ja eh warm genug), jeweils einen Knoten auf die Ärmel und die Wildkräuter in die improvisierten Taschen füllen.

 

 

Eigentlich wollte ich dann nur Bärlauch sammeln. Dazu ist aber noch eine ordentliche Portion junge Brennnessel, etwas zarter Giersch und ein paar Triebe Labkraut gekommen. Eine sehr ausgewogene Kombination wie ich fand. Die Blüten der roten Taubnessel sind immer direkt in den Mund gewandert.

mehr lesen 1 Kommentare

Wildniskaffee - Löwenzahn und Wegwarte

Kaffee Pulver aus Löwenzahn und Wegerich

"Kaffe gehört zum Morgen wie das Lagerfeuer zur Nacht: Es funktioniert ohne, der magische Genuss dieser Tageszeit wird dir aber verborgen bleiben."

 

Es geht um Wildkaffee, also um Kaffee aus Wildpflanzen. Und zwar dieses Mal aus den Wurzeln von Löwenzahn und Wegwarte. Dass man daraus Kaffee machen kann wissen die meisten, ich habe es heute allerdings zum ersten Mal wirklich ausprobiert und teile meine Erfahrung mit euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Wegerich - Nahrung und Heilpflanze

Wegerich Notnahrung, Breitwegerich Blüten

 

 

 

 

 

Wegerich gibt es praktisch überall. Dank seiner wertvollen Inhaltsstoffe kann er uns ernähren und uns heilen. 

 

Damit auch meine Leser gesund und satt werden, habe ich einige Informationen zum Wegerich zusammengetragen und ihn in seinen Funktionen als Nahrung und Heilpflanze getestet.

mehr lesen 4 Kommentare

Brennnessel - Eine Wunderwaffe

Die Brennnessel, für mich DIE pflanzliche Notnahrung schlecht hin!

 

Von vielen wird sie geliebt und gehasst wie keine andere Pflanze. Wir sollten sie schätzen, vor allem als Survivor auf der Suche nach Nahrung.

 

Ich bring euch erst ein paar Fakten zur Brennnessel, schreibe dann über ihren Wert als Notnahrung und berichte euch anschließend von meinem letzten Mal "Brennnesselkochen".


mehr lesen 7 Kommentare