Wer bin ich?

Du stellst dir bestimmt die Frage: "Wer schreibt denn da zu meinem Lieblingsthema und seit wann macht er das schon...?"

 

 

 

Aaron, 29 Jahre, 1 Frau, 2 Kater. Naturmensch seit Geburt, reist und entdeckt gerne.

 

Einen Blog darüber schreibt er seit dem 09.06.2015 (obwohl er sich weder mit Bloggen noch Websites auskennt).

 

 

 

 

 Und wer es noch genauer wissen will:

Ich heiße Aaron und bin 1986 in Baden-Württemberg geboren. Und da fängt meine Outdoor-Karriere auch schon an. Während der Schwangerschaft meiner Mutter war nämlich der Atomunfall in Chernobyl und ich habe mich, damals noch im Bauch, für einige Monate in die Wälder Portugals abgesetzt, um keinen Schaden zu erleiden. Meine frühe Kindheit war ich wohl viel auf Reisen, sodass meine frühsten Kindheitserinnerungen ein sandiger Boden und Palmen über mir sind. Indien.


Die Liebe zu dieser Welt und ihrer Natur steckt mir in den Knochen oder besser gesagt in der Seele und ich habe meine gesamte Kindheit danach gelebt. Da waren der große wilde Garten, der Bach mit meinen Staudämmen und meine Lieblingsplätze im Wald. Ich war gerne im Wald, meistens allein. Da habe ich immer am meisten gesehen und erlebt.


Irgendwann in der Jugend hat mich dann das gesellschaftliche Leben eingeholt und überrollt. Von da an war das Leben in und mit der Natur nur noch ein (wenn auch leidenschaftliches) Hobby. Aber nicht mal eines mit dem man bei den Mädels angeben oder beim Arbeitgeber punkten konnte :)


Jedenfalls ist meine Liebe und meine Beziehung zu unserem natürlichsten Lebensraum, denn wir leben erst seit einem Bruchteil der Menschheitsgeschichte in gemauerten Behausungen, erhalten geblieben. Und wie das mit der Liebe so ist, flammt sie mal mehr mal weniger auf.


Dieser Blog soll Beständigkeit bringen. Und er soll das tiefe Glück und die Freude die ich aus meinen Aktivitäten gewinne, an seine Leser weiterschenken. Es wird um die Natur, um Reisen, Survival, Klettern und Wandern gehen.

 

Und um die Liebe zum Leben.


In diesem Sinne: Lets go out and get dirty! :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Brigitte Kiefer (Montag, 22 Juni 2015 14:21)

    hallo lieber Aaron
    toll deine Seite .. und so schön geschrieben .. abgesehen von dem Inhalt, um den ich schon wußte .....
    den ich bewundere !
    ich kann dir nur gratulieren zu deiner Hompage .. vor Allem zu deiner Sehnsucht zur freien Natur
    und zu deinem Mut !!!
    das ist echt stark !
    für alle Unternehmungen toi toi toi .. Führung .. Schutz und Gottes Segen !
    dir und Jessica alles alles Liebe und Gute .. Wahre und Schöne für euch beide und für euer ganzes Leben !
    in liebevollen Gedanken und ganz vielen herzlichen Grüßen und hoffentlch auf bald einmal !
    Brigitte

  • #2

    Erik (Dienstag, 30 Juni 2015 09:15)

    Hallo Aaron,

    ich weiß schon garnicht mehr mit welchen Suchbegriffen ich auf deiner Webseite gelandet bin. Irgendwas mit Zelten und Schweden glaub ich. Jedenfalls, ich freu mich die Seite gefunden zu haben und werde Dir öfter mal einen Besuch abstatten.
    Ich träume das Leben in der Natur, viel Bewegung, die Landschaft erwandern, davon mich zu erden. An der Umsetzung muss ich noch arbeiten. Im Moment stecke ich in zu vielen Sicherheiten fest.

    In diesem Sinne Grüße von unterhalb der Teck,

    Erik

  • #3

    Aaron (Dienstag, 28 Juli 2015 15:24)

    @Brigitte: Vielen Dank für deine lieben Worte, die machen Mut :)

    @Erik: Es freut mich dass dir meine Seite gefällt! Mein Leben steckt auch voller Verpflichtungen und Sicherheiten auf der einen Seite, voller Pläne und Sehnsüchte auf der anderen Seite. Aber ich finde, dass gerade das ausbalancieren des Alltages und der eigenen Persönlichkeit (mit all den Bedürfnissen) eine spannende und bereichernde Aufgabe sein kann :)

    Liebe Grüße, Aaron

  • #4

    Ingo Waldmann (Samstag, 26 Dezember 2015 20:10)

    Hallo Aaron! Eine schöne Seite hast du.
    Da werde ich wohl noch öfters bei Dir vorbeischauen.
    Ich freue mich über jeden, der den Lebensstil des Survival und Outdoor lebt.
    Was gibt es schöneres, als draußen in Gottes Natur zu sein.

    Liebe Grüße, Ingo

  • #5

    Uta (Sonntag, 27 März 2016 01:34)

    Hallo Aaron,

    was ist los? Wahrscheinlich das Leben, wie so oft. Aber ich klicke immer wieder ca. im Wochentakt den Refresh-Button, aber inzwischen kommt einfach keine Fortsetzung mehr zu deinem Wildnisblog. Darf ich noch hoffen, dass es weitergehen wird?

    LG Uta

  • #6

    Aaron von lightinthewild (Montag, 28 März 2016 19:01)

    Natürlich geht es hier noch weiter! Ich freue mich schon immer total aufs schreiben... Aber: Bei mir kommt immer zuerst das Erlebnis in meinem Leben, dann schreibe ich darüber. Manchmal habe ich Lust etwas zu schreiben, habe aber kein gutesThema in den Fingerspitzen. Dann warte ich lieber ab, bevor ich Unsinn schreibe :-)

    LG Aaron